Mehr über ÖVUS

Der Österreichische Verband für Unterhaltungssoftware stellt sich vor

Der Österreichische Verband für Unterhaltungssoftware (ÖVUS) ist die Interessensgemeinschaft und Branchenvertretung der Computer- und Videospielindustrie in Österreich. Der Verband wurde 2007 als Ansprechpartner für Medien und Politik zu allen Fragen rund um interaktive Unterhaltung gegründet. Mit Electronic Arts, Microsoft, Nintendo, ovos media, Paysafecard, Sony Interactive Entertainment und Ubisoft sind die großen heimischen Player der Spiele-Industrie im ÖVUS vertreten.

Wir wollen der primäre Ansprechpartner für Medien und Politik für alle Fragen rund um digitales Entertainment sein. Weiters engagieren wir uns für:

Jugendschutz und die Vermittlung von Medienkompetenz

Nicht alle Spiele wenden sich an Kinder und Jugendliche – tatsächlich beträgt das Durchschnittsalter von Videospielern in Österreich 35 Jahre. Wir wollen das Bewusstsein dafür stärken, dass Spiele für Erwachsene nicht in Kinderhände gehören. Auf der Plattform GeimeinsamSpielen.at vermitteln wir Eltern und Erziehungsberechtigten unter anderem das Know-how, auf PCs und Konsolen die Kinder- und Jugendschutz-Einstellungen einzurichten.

Etablierung von PEGI in ganz Österreich

Die auf Spieleverpackungen aufgedruckte Altersempfehlung ist für Konsumenten, insbesondere Eltern, eine wichtige Orientierungshilfe beim Kauf. Während in Österreich mehrheitlich das europaweit etablierte PEGI-System zum Einsatz kommt, ist in einigen Bundeländern das deutsche USK-System gesetzlich festgeschrieben. Wir setzen uns für eine österreichweite Etablierung von PEGI als Leitauszeichnung ein, um Konsumenten nicht mit unterschiedlichen Auszeichnungen zu verwirren.

Stärkung des Standorts Österreich

Interactive Entertainment hat TV & Kino in der Bedeutung längst eingeholt, wenn nicht überholt. Wir engagieren uns für die verstärkte Anerkennung des Mediums als Kulturgut und Wirtschaftsfaktor. In Österreich sind schon international erfolgreiche Spiele entstanden. Games sind das Unterhaltungsmedium der Zukunft mit hohem Wachstumspotenzial und Chancen für den Arbeitsmarkt. Der Standort soll weiter gestärkt werden, um von dieser Entwicklung zu profitieren.

Unterstützung von Branchenveranstaltungen

Wir engagieren uns dafür, das Medium Games einem möglichst breiten Publikum nahezubringen – zum Beispiel im Rahmen von öffentlichen Veranstaltungen. Seit 2007 findet jeden Herbst die von ÖVUS und der Stadt Wien initiierte Game City statt. Die Veranstaltung bringt das Medium Games bei freie Eintritt allen Generationen näher, ist in dieser Form weltweit einmalig und verzeichnete zuletzt knapp 80.000 Besucher jährlich.